Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

AB Inbev gerät in Belgien unter Verhandlungsdruck

In Belgien will AB Inbev die Verhandlungen mit den streikenden Arbeitern wieder aufnehmen, die seit einer Woche die Werke in Leuven und Jupille und seit sechs Tagen das Werk in Hoegaarden blockieren. Wie belgische Medien heute berichten, möchte AB Inbev durch die für morgen anberaumten Gespräche die Blockade der Werke beenden.

In den letzten Tagen hatten sich die Fronten zwischen den beiden Parteien verhärtet; ähnlich wie in Deutschland will der Konzern auch in Belgien etwa ein Zehntel der Belegschaft abbauen, in diesem Fall 263 Jobs. Die Streikenden haben angedeutet, man werde sich an den Gesprächen beteiligen, aber den Druck nicht senken, bevor es nicht konkrete Ergebnisse gibt.

Supermartketten, aber auch Bars und Kioske sollen laut franzöischen Presseberichten davor gewarnt haben, ihnen könnten in Folge der Streiks die populären Biermarken Stella Artois und Leffe ausgehen. (18.01.2010, 12:22 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt