Biermarken-Hitliste Januar bis Dezember 2014

Durchschnittlich 10,3 °C haben die Metereologen in Deutschland gemessen: 2014 war das wärmste Jahr seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen im Jahre 1761. Auch die Bierbranche kann Historisches vermelden: Nach einer rasanten Berg- und Talfahrt von Monat zu Monat wird die Statistik bei einem leichten Minus im Dezember zum ersten Mal seit zehn Jahren keine Absatzverluste aufzeichnen. Inklusive der nicht in der Biersteuerstatistik verzeichneten Alkoholfrei-Umsätze haben die deutschen Brauer Zuwächse eingefahren.

 

INSIDE-Marken-Hitliste 2014 (pdf)

 

Der Vorsprung des herausragenden ersten Halbjahrs (Ende Juni lag die Branche bei + 4,4%) wurde knapp ins Ziel gerettet. Es war ein richtig fettes Jahr, zumal Preiserhöhungen für stattliches Umsatzplus sorgten. Wohlgenährt gehen die Kombattanten nun in das voraussichtlich schwere Jahr 2015. Neben warmem Wetter half den Brauern die Fußball-WM. Wenn nur ein Zehntel der Bevölkerung an den Deutschland-Spieltagen ein Bier mehr als üblich getrunken hätte, würde sich der
WM-Effekt auf 300.000 hl oder mehr als 0,3% belaufen. Absatzgewinner des Jahres waren vor allem die Handelsmarken und ausgesuchte Regionale.

 

Unter den großen Top-Marken war die Spreizung selten so groß wie diesmal. Und so wurde mancherorts kräftig gemauert. Gerade in Konzernen gelten Absatzzahlen als streng gehütetes Betriebsgeheimnis. Die INSIDE-Marken-Hitliste nimmt darauf seit mehr als 25 Jahren keine
Rücksicht.

 

Die neue Biermarken-Hitliste für das Jahr 2015 - samt ausführlichen Analysen zur Markenentwicklung und zum Marktgeschehen - erscheint voraussichtlich Mitte Januar 2016 im (gedruckten) INSIDE-Magazin. Hier können Sie INSIDE abonnieren oder ein Einzelheft kaufen!

 

 


Dienste

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS

Kopf der Woche

diesmal...

Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter bekommen.
Ich kann ihn jederzeit wieder abbestellen.

Aktuelle Printausgabe

  • Ausgabe:
    Nr. 752
  • Datum:
    20.5.2016

Schäff schluckt Germete:

Geldregen über Warburg